Die Bergische VELO 2022
findet leider nicht statt

Trotz aktueller Berichterstattung über eine mögliche Entspannung ab dem 20. März:

Liebe Interessierte an der bergischen Velo!

Angesichts der hohen Infektionszahlen sehen wir, die Veranstalter der Bergischen Velo keine Möglichkeit, die Messe am 27. März 2022 durchzuführen. Auch unsichere Vorgaben der Politik, die keine klaren Öffnungsperspektiven bieten und derzeit den Besuch unter hohen Auflagen beschränkt, lassen die Durchführung der Messe schlecht machbar erscheinen. Die Vorbereitung der Messe würde ab sofort relevante Kosten verursachen, die wir bei einer kurzfristigen Absage wegen veränderten Coronaschutz-Auflagen oder nicht voraussehbaren Entwicklungen niemanden weiterbelasten können und wollen.

Wir haben uns deswegen schweren Herzens entschieden, dieses Jahr erneut auf die Messe zu verzichten, obwohl wir für die Durchführung viel Zuspruch und auch viele Anmeldungen bekommen haben.

Wir hoffen auf 2023. Wir hoffen darauf, dass die Pandemie endlich verebbt und sie gut durch diese Zeit kommen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Frühjahr 2023. Bis dahin stehen wir in unseren Läden jederzeit mit Rad und Tat zur Verfügung.

für die veranstaltenden Händler und den ADFC
Axel Franz (Der Zweirad Experte in Wuppertal)
Roger Heise (Radfinesse)
Knut Dickten (Dickten Fahrräder)
Klaus Lang (ADFC Wuppertal/Solingen)

Uwe Peter (Organisation)